Thema & Ziel

Digitale Revolution in der Gesundheitsbranche – »Wearables« sind ein Megatrend auf dem Gesundheitsmarkt

»Wearables« sind kleinste Computer, die am Körper getragen werden. Sie messen das Gesundheitsverhalten der Träger und stellen die gesammelten Daten auch für medizinische Laien verständlich dar.

Technikaffinen, gesundheitsbewussten Nutzern ermöglichen diese kleinen »Gesundheitscomputer« neue Möglichkeiten der Selbstoptimierung. Die Healthcare-Industrie investiert großzügig in die neue Technologie. Datenschützer sehen hingegen große Sicherheitsrisiken. Die privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland beurteilen den Nutzen von »Wearables« sehr unterschiedlich. Die Fachtagung hat das Ziel, den aktuellen Stand der technologischen Entwicklung und möglicher Anwendungen abzubilden sowie die relevanten rechtlichen, ethischen, gesundheitswirtschaftlichen und politischen Aspekte zu beleuchten.

» Flyer zur Veranstaltung (PDF)

Programmkomitee

  • Prof. Dr. Klemens Waldhör, FOM Hochschulzentrum Nürnberg (Vorsitz)
  • Prof. Dr. Manfred Cassens, FOM Hochschulzentrum München
  • Prof. Dr. Marcus Helfrich, FOM Hochschulzentrum München
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Hof, Hochschule München
  • Prof. Dr. Barbara Klein, Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Rainer Lutze, Dr.-Ing. R. Lutze Consulting, Langenzenn
  • Prof. Dr. Thomas Städter, FOM Hochschulzentrum München
  • Prof. Dr. Jürgen Zerth, Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

Alle eingereichten Beiträge werden einem Peer-Reviewing Verfahren durch das Programmkomitee der Fachtagung unterzogen. Eine Entscheidung über Annahme der jeweiligen Beiträge oder Poster erfolgt bis zum 11.01.2016. Die finale Version der akzeptierten Beiträge muss bis zum 01.02.2016 vorliegen, um in den Tagungsunterlagen berücksichtigt zu werden. Alle akzeptierten Beiträge werden in digitaler Form in den Konferenzunterlagen und auf der Konferenzwebseite veröffentlicht.

Terminfristen für Beiträge

Einreichungen vollständiger Beiträge / Poster: 18.12.2015 (Einreichfrist verlängert)
Information der Autoren über die Annahme von Beiträge / Postern: 11.01.2016
Einreichung der Vortragsunterlagen: 01.02.2016
Abgabe der Poster im Rahmen der Registrierung.
Ein Download einer Schreibanleitung für Beiträge bzw. einer Gestaltungrichtlinie für Poster sowie die elektronische Einreichung, Upload von Beiträgen und Postern (im PDF-Format) ist ab 01.10.2015 über den unten stehenden Button möglich.

Das Format der Einreichungen orientiert sich an ACM Vorlagen.
Für Einreichungen verwenden Sie bitte diese Vorlage: Zweispalten-Format / The Large File Double Column. Einreichung entweder als doc, docx oder pdf Format.

Falls Sie Änderungen an Ihren bislang eingereichten Beiträgen oder Postern haben senden Sie uns gerne per Mail zu.

Das Programm

Registrierung und Come Together

08.00 - 09.00 Uhr

60 Minuten

Eröffnung und Begrüßung: Wearables – wo stehen wir heute?

09.00 - 09.30 Uhr

Prof. Dr. Gerald Mann
Wissenschaftliche Gesamtstudienleitung, FOM Hochschulzentrum München

Prof. Dr. Klemens Waldhör
Vorsitz Programmkomitee, FOM Hochschulzentrum Nürnberg

Prof. Dr. David Matusiewicz
Dekan FOM Hochschulbereich Gesundheit & Soziales, Direktor des FOM Institutes für Gesundheit & Soziales (ifgs)

Claudia Küng
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Health Care Bayern e.V.

Moderation: Prof. Dr. jur. Marcus Helfrich Wissenschaftliche Studienleitung Master-Studiengänge, FOM Hochschulzentrum München

30 Minuten

Fachsession Anwendungen / Lösungen mit Wearables, Gesundheitswirtschaftliche sozialwissenschaftliche Aspekte (Prof. Dr. Helfrich, FOM)

09.30 - 09.50 Uhr:
Striewski ((IBM Deutschland GmbH)/Hoffmann (FOM): „Chancen und Herausforderungen von Telematik Tarifen im Gesundheitswesen“

09.50 - 10.10 Uhr:
Klein/Reutzel/Roßberg (Frankfurt University of Applied Sciences): „Akzeptanz und Nutzung von Wearables – Erste Ergebnisse einer Nutzerstudie des LOEWE-GSMTS-Projektes"

10.10 - 10.30 Uhr:
Engelking/Hoffmann (FOM): "Bewertung und Unterstützung von Wearable Computing durch das deutsche Gesundheitswesen"

10.30 - 10.50 Uhr:
Mattheis (FOM): „Mehrwert von Wearables in Unified Communication-Lösungen: Integrationskonzept zur „Personensicherung im schwierigen Arbeitsumfeld“

10.50 - 11.10 Uhr:
Remmert (ivv GmbH)/Hoffmann (FOM): „Interaktionsschnittstelle zwischen Mensch und Smartwatch – Clustering und Praktikabilität in realen Anwendungsfällen“

105 Minuten

Kaffeepause

11.15 - 11.30 Uhr

15 Minuten

Keynote I – Wearables aus ethischer und juristischer Perspektive

11:30 - 12:15 Uhr Wearables aus ethischer und juristischer Perspektive
Prof. Dr. jur. Marcus Helfrich

45 Minuten

Keynote II – Blick auf die Zukunft der Telemedizin

12:15 - 12:45 Uhr Keynote II – Blick auf die Zukunft der Telemedizin Dr. Siegfried Jedamzik, Bayerische TelemedAllianz

30 Minuten

Mittagspause

12:45 - 13:45 Uhr

60 Minuten

Parallel Sessions: (Führung durch die) Poster Session (Prof. Dr. Helfrich)

13.30 - 15.00 Uhr Parallel Session: Thema III - Führung durch die Poster Session

MedLast: Medizinischer Belastungssensor, Engelsberger, Harasim, Dunkel

Self-Tracking: Nutzung und Potential, Gattringer, Stiglbauer, Batinic,

Einsatz und Analyse von Wearable Technologies zur Optimierung im Ausdauersport: M. Marozzi, Waldhör

Bedeutung von Selftracking für die Selbstkonzeptklarheit, das Selbstgefühl und Lebensziele: Stiglbauer, Gattringer, Batinic

ADL Erkennung mit Smartwatches: Data Mining zur Realzeiterkennung von Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL), Waldhör, Lutze, Baldauf

Assistenz-/Hausnotrufsystem auf Smartwatch Basis: R. Lutze, K. Waldhör

“Google Glass” im Kontext von Diabetes-Mellitus-Typ2-Patienten: Koss, Bihlmayer, Peric, Sinemus

Marketingpotentiale von Wearables aus GKV-Sicht: Wiesböck, Müller, Dax

App im Gesundheitswesen für Flüchtlinge: Borner, Dumberger, Kirchgeßner, N. Loreto

WBAN - TS: Self-Service BI-Tool für EHRs: Pfeifhofer, Städter

90 Minuten

Parallel Sessions: Praxisworkshop: Wearables und Smartwatches – Vorführung von Anwendungen und Technologien (Prof. Dr. Klemens Waldhör, FOM / Dr. Rainer Lutze, lustcon)

13.30 - 15.00 Uhr Praxisworkshop: Wearables und Smartwatches - Vorführung von Anwendungen und Technologien

1. Lutze (Dr.-Ing. Rainer Lutze Consulting): Hausnotruf auf Basis der Samsung Gear(TM) S (Lutze)
2. Waldhör (FOM): Data Mining mit und für Smartwatches (Waldhör)
3. Dennerlein (ambiotex): Smarte Textilien - Anwendungen in Fitness und Gesundheit

90 Minuten

Kaffeepause

15.00 - 15.15 Uhr

15 Minuten

Keynote III – Bedeutung von Wearables aus der Perspektive der größten Krankenversicherung Deutschlands und Bayerns

15.15 - 16.00 Uhr Bedeutung von Wearables aus der Perspektive der größten Krankenversicherung Deutschlands und Bayerns
Hubertus Räde, Vorstand der AOK Bayern

45 Minuten

Keynote IV – Opportunities in a sea of data. How wearables are re-shaping entire industries

16.00 - 16.30 Uhr Opportunities in a sea of data. How wearables are re-shaping entire industries
Barbod Namini, Holtzbrinck Ventures

30 Minuten

Podiumsdiskussion: Wearables – wohin führt der Weg?

16.30 - 17.00 Uhr

Teilnehmer:

Prof. Dr. Hans-Joachim Hof
Hochschule München /German Chapter of the ACM

Prof. Dr. Barbara Klein
Frankfurt University of Applied Sciences

Prof. Dr. Thomas Städter
FOM Hochschulzentrum München

Prof. Dr. Jürgen Zerth
Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

Moderation:
Dr. Rainer Lutze,
Dr.-Ing. Rainer Lutze Consulting

30 Minuten

Zusammenfassung der Fachtagung

17.00 - 17.30 Uhr

Prof. Dr. habil. Manfred Cassens
Direktor des FOM ifgs Institutes für Gesundheit & Soziales, und

Prof. Dr. Klemens Waldhör
FOM Hochschulzentrum Nürnberg

30 Minuten

Tagungsende

17.30 Uhr

Veranstaltungsort

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

FOM Hochschulzentrum München
Arnulfstr. 30
80335 München

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren inkludieren Tagungsunterlagen, Mittags- und Pausenverpflegung.

Partner

Veranstalter der Fachtagung sind die Heartsome Europe GmbH und die Dr.-Ing. Rainer Lutze Consulting. Kooperationspartner der Tagung sind die FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH, das FOM ifgs Institut für Gesundheit & Soziales und das German Chapter of the ACM (Association for Computing Machinery). Die Tagung wird von Herrn Prof. Dr. Klemens Waldhör und Herrn Dr. Rainer Lutze organisiert.